Kontakt

Funktionsdiagnostik

Die Funktionsdiagnostik ermöglicht es, das Zusammenspiel von Unter- und Oberkiefer, Gelenken, Zähnen und Kaumuskulatur, dem so genannten Kausystem, genau zu bestimmen. Wir nutzen diese Methode, wenn Sie mit Beschwerden in unsere Praxis kommen, die auf eine Störung im Kausystem, eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), hinweisen.

Die Behandlung einer CMD

Die Ergebnisse der Funktionsdiagnostik dienen uns dazu, eine passende Behandlung festzulegen. In unserem Zentrum für Zahnheilkunde in Oldenburg können wir z. B. je nach Diagnose Zahnschienen anpassen, die den Biss ausgleichen oder den Zahnschmelz vor Schäden durch Zähneknirschen schützen. Oft ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen, z. B. Orthopäden, Physiotherapeuten, Osteopathen sinnvoll.

Weiterlesen

Den Ablauf der Funktionsdiagnostik haben wir Ihnen in unserer Gesundheitswelt ausführlich beschrieben. Sind Sie von Zähneknirschen betroffen? In unserem Ratgeber erfahren Sie ebenfalls, wie es dazu kommen kann und was wir für Sie tun können.

Mögliche Symptome einer CMD

  • Zähneknirschen
  • Kiefersperre
  • Schmerzen beim Kauen und Sprechen
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen von Nacken, Rücken, Schultern